Aufbruch zur neuen Empathie – Rückblick auf den 20. PAWLIK Congress


20. PAWLIK Congress zum Thema „Die neue Empathie“


 

Hamburg, 2. Dezember 2021 – Warum brauchen wir eine „neue Empathie“ – und welchen Herausforderungen müssen sich Führungskräfte jetzt stellen? Diese Leitfragen diskutierten hochkarätige Referentinnen und Referenten beim 20. Pawlik Congress, der am 15. und 16. November in Hamburg stattfand.

Gastgeber Joachim Pawlik hatte dazu Ex-Außenminister Sigmar Gabriel, KI-Expertin Sabina Jeschke, Astrophysiker Heino Falcke, Medizinethikerin Alena Buyx und Joe Kaeser, Aufsichtsratsvorsitzender von Siemens Energy, eingeladen. Am Vorabend wurde Wirtschafts-Nobelpreisträger Daniel Kahneman live aus den USA zugeschaltet.

Mit einem Impulsvortrag eröffnet Gastgeber Joachim Pawlik den Congress: „Wir beobachten, dass empathische Führungsleistung seit zwei Jahren dramatisch an Bedeutung gewinnt.“ Viele Mitarbeiter, so Pawlik, spürten hier ein Defizit: „Bei PAWLIK Consultants stoßen wir in nahezu jedem Beratungsprojekt auf Probleme, die sich durch mehr Empathie lösen ließen.“ Pawlik ist überzeugt: „Empathie wird zum Schlüsselfaktor“, Die gesamte Keynote sowie Eindrücke vom Congress sind ab sofort hier zu sehen: https://pawlikcongress.de/eindruecke/

Der ehemalige Siemens-Chef und heutige Aufsichtsratsvorsitzende von Siemens Energy Joe Kaeser griff diesen Gedanken auf und skizzierte die Führungskraft von morgen: „Nicht mehr die Technologiestrategen werden Unternehmen führen, sondern Menschen, die Zielvorstellungen im Vorfeld moderieren können und selbst unterschwellige Konflikte erspüren. Diejenigen, die Mitarbeitende motivieren können, einen guten Job zu machen.“ Auch Daniel Kahneman betonte die zunehmende Relevanz von Empathie im Unternehmensumfeld, insbesondere im Kontext des digitalen Wandels: „Der Bedarf an Empathie ist am größten, wenn Veränderungen in einer Organisation eingeführt werden. Gerade dann fehlt es aber häufig an Einfühlungsvermögen“, so der Nobelpreisträger. Denn jede Veränderung führe zu Gewinnern und Verlierern. Dem müsse frühzeitig Rechnung getragen werden. Diesen und den anderen Vorträgen folgten rund 200 Personen in entspannter Atmosphäre im Hamburger Design-Hotel „Gastwerk“. Aufgrund der Pandemie fand der Congress dieses Jahr unter strengen 2G-Regeln statt, was einen relativ ungezwungenen Networking-Charakter der Veranstaltung ermöglichte. Zeitgleich folgten etwa 100 Zuschauer und
Zuschauerinnen dem Event via Live-Stream. Durch den Congress führte Moderatorin Dunja Hayali.

PAWLIK bietet verschiedene Leistungen rund um „Die neue Empathie“ an, u.a. ein ELearning der Tochtergesellschaft PINK (https://www.pinkuniversity.de/fuehren-mitempathie/) und Führungskräfte-Coachings, um in verschiedenen Situationen durch Selbstreflektion herauszufinden, wie man empathischer werden kann.

Über PAWLIK

PAWLIK Consultants ist einer der führenden Spezialisten für systemische Personal- und Organisationsentwicklung sowie Personalberatung. Das Unternehmen wurde 1996 von Joachim Pawlik in Hamburg gegründet. Mehr als 300 erfahrene Berater:innen und Mitarbeitende an international 15 Standorten begleiten Kunden weltweit bei ihren Herausforderungen, insbesondere bei der Personalentwicklung, im War for Talents und in Change-Prozessen. Die PAWLIK Group stärkt ihre digitalen Kompetenzen durch Beteiligungen an innovativen digitalen Dienstleistern und erweitert ihr Portfolio fortlaufend um neuste Technologien.

 


PRESSEKONTAKT

PAWLIK Consultants GmbH
Kristina Behrend
T +49 (0)40 / 53 28 50 13
E presse@pawlik.de
Astraturm • Zirkusweg 2
D-20359 Hamburg

 

„Make it happen” bedeutet für uns, dass wir Ihnen helfen, Ihre Unternehmensziele in Resultate umzusetzen. Wir transformieren Organisationen zu stimmigen Systemen und entwickeln die individuellen Potenziale von Mitarbeitern. Dabei stützen wir uns auf neueste wissenschaftliche Forschungsergebnisse.

Kontakt

RAWA - Kontaktformular_consultant

Informationen
* Pflichtfelder

Wir möchten Sie
informieren

„Make it happen” bedeutet für uns, dass wir Ihnen helfen, Ihre Unternehmensziele in Resultate umzusetzen. Wir transformieren Organisationen zu stimmigen Systemen und entwickeln die individuellen Potenziale von Mitarbeitern. Dabei stützen wir uns auf neueste wissenschaftliche Forschungsergebnisse.

Fünf Prozent unseres Umsatzes investieren wir jährlich, um über das Lernen zu lernen. An unseren Erkenntnissen lassen wir unsere Kunden, Partner und sonstige Interessenten gerne teilhaben.

Wir bitten Sie daher um Erlaubnis, Sie mit aktuellen Informationen zu unseren Themen und Leistungen kontaktieren zu dürfen.